Neuigkeiten

19.07.2017

Vom Waisenhaus zu den Mitmachkindern

Die Stiftung Bürgerwaisenhaus wird 425 Jahre alt

Die Stiftung Bürgerwaisenhaus feiert Geburtstag. Am 20. Juli vor 425 Jahren wurde die Stiftung ins Leben gerufen. Ein kinderloses Ehepaar aus Münster vermachte im Jahr 1572 der Stadt seinen Besitz, um davon ein Waisenhaus einzurichten und betreiben zu lassen. Es war das erste Waisenhaus in Münster. Die Stiftung Bürgerwaisenhaus ist immer noch quicklebendig. Mit dem Stiftungsfond Mitmachkinder, dem Deutschsommer und dem Diktatwettbewerb stehen auch heute Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt ihres Wirkens. Zum Geburtstag ist auch eine Sonderseite in den Westfälischen Nachrichten erschienen. Hier geht´s zur Zeitungsseite.

05.07.2017

Westfalen Gruppe spendet an die Stiftung Mitmachkinder

Spende in Höhe von 17.500 Euro überreicht

 Eine Spende in Höhe von 17.500 Euro überreichte Renate Fritsch-Albert, Mitglied im Aufsichtsrat der Westfalen Gruppe, an Petra Woldt von der Stiftung Mitmachkinder. Bereits seit 2011 unterstützt das Unternehmen die Stiftung, die sich für Kinder aus einkommensschwachen Familien einsetzt. „Generell sehen wir Bildung als den Schlüssel zur Lösung vieler sozialer Probleme. Gerade als Familienunternehmen wollen wir hier helfen“, betonte Renate Fritsch-Albert.

 

25.06.2017

Tapfer dem Wind getrotzt

Selbsthilfegruppen informierten vor der Lambertikirche

Es war schon richtig zugig am Samstag  auf dem Lambertikirchplatz. Die Selbsthilfegruppen mussten ihr Infomaterial teilweise mit Steinen beschweren, damit es ihnen nicht um die Ohren flog. Trotzdem hielten rund 30 Gruppen tapfer aus, um am Tag der Selbsthilfe über ihre Arbeit zu informieren.

Münsters Bürgermeisterin Karin Reismann betonte in ihrer Begrüßungsansprache, sie habe sich schon immer für die Selbsthilfe in Münster stark gemacht. „Ich bin ganz nah bei der Selbsthilfe“,  sagte Reismann. 

Weiterlesen ...

23.06.2017

Wir sind da!

Selbsthilfegruppen aus Münster stellen sich vor

Etwa 300 Selbsthilfegruppen gibt es in Münster.  Am Tag der Selbsthilfe, am 24. Juni 2017, stellen mehr als 40 von ihnen auf dem Lambertikirchplatz ihre Arbeit vor. „Die Arbeit der Selbsthilfegruppen entwickelt sich immer weiter“, betont Renate Ostendorf von der Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster. „Und mittlerweile haben auch fast alle Ärzte und Therapeuten erkannt, dass Selbsthilfegruppen ganz wichtige Ankerpunkte für kranke Menschen sind.“

Der Tag der Selbsthilfe ist am Samstag, 24. Juni 2017 von 10 bis 15 Uhr auf dem Lambertikirchplatz in Münster.

Weiterlesen...

12.06.2017

Mitmachkinder beim Kinder- und Familienfest am UKM

Mitmachkinder und -paten feierten ausgelassen mit

Sommerwetter, tolle Aktionen und viel gute Laune: Das Kinder- und Familienfest am UKM war ein voller Erfolg! Unter den rund 500 Besuchern waren auch zahlreiche Mitmachkinder mit ihren Paten und einige hatten ihre Eltern auch gleich mitgebracht. Langweilig wurde es an diesem Nachmittag niemandem - dafür sorgten u.a. die Clinic-Clowns mit Jonglage-Shows, eine Kinderschminkerin und „Die Blindfische" mit ihrer Rockmusik für Kinder. Auch am Stand der Mitmachkinder herrschte beim Enten-Angeln großer Andrang, die Mitmachpaten hatten alle Hände voll zu tun. Wir bedanken uns herzlich beim Team des UKM für die tolle Organisation und freuen uns sehr, dass wir dabei sein durften!

Termine

23. März 2017

Quo vadis? Ehrenamt in Münster

Immer mehr Menschen engagieren sich ehrenamtlich. Und jetzt? Ist das Potential an Freiwilligen erschöpft? Dazu gibt es aktuelle Umfrageergebnisse -  bundesweite und lokale für Münster. In dem Vortrag geht es darum, welche Ableitungen sich aus den Umfragen ergeben und um Möglichkeiten, wie das Ehrenamt in Münster besser gefördert werden kann.

Mehr Informationen

Informationsabende und Vorbereitungskurse für neue Mitmachpatinnen und -paten

Termine im Mai und September

Für das kommende Jahr haben wir die Ausbildung von neuen Mitmachpatinnen und -paten umstrukuriert. An drei Terminen im Jahr wird es einen Informationsabend geben, an dem wir ausführlich über die Stiftung Mitmachkinder und das Konzept der Mitmachpatenschaft informieren. Jeweils eine Woche später findet dann ein Vorbereitungskurs statt, in dem die angehenden Patinnen und Paten für ihre Aufgabe vorbereitet werden.

Weitere Informationen und die Termine finden Sie hier: www.mitmachkinder.de

Museumsführungen in Fremdsprachen und leichtem Deutsch

Verschiedene Termine

Die Führungen sind um 16 Uhr im LWL-Museum für Kunst und Kultur am Domplatz 10 in Münster. Es gibt eine Führung in einer Fremdsprache und parallel dazu eine Führung auf leichtem Deutsch. Die Führungen sind für geflüchtete Menschen und ihre ehrenamtliche Begleiter kostenlos.

Hier die Termine:

01.04.2017 Farsi

06.05.2017 Kurdisch

03.06.2017 Arabisch

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.