Neuigkeiten

19.12.2023

Spende für das Pelikanhaus am Clemenshospital und an die MitmachKinder

Landwirtschaftsverlag Münster spendet 5000,- Euro

Foto: Landwirtschaftsverlag GmbH

Der Landwirtschaftsverlag Münster unterstützt in diesem Jahr mit seiner traditionellen Weihnachtsspende die Errichtung des „Pelikanhauses“ am Clemenshospital und das Projekt „MitmachKinder“ der Stiftung Bürgerwaisenhaus mit je 2.500 €. „Solidarität und soziale Verantwortung heißt für uns, auch nach rechts und links zu schauen und denen zu helfen, die Hilfe benötigen und vorbildliche Initiativen zu unterstützen, betonen die Geschäftsführer Dr. Ludger Schulze Pals und Malte Schwerdtfeger bei der Übergabe der Spenden am 19. Dezember im Landwirtschaftsverlag an Martina Kreimann (MitmachKinder) und Dr. Martina Klein (Fundraising Alexianer).

27.07.2023

Deutschsommer erfolgreich beendet

Gelernt, gespielt, geprobt und viel gelacht

Schön wars! 15 Tage Deutschsommer 2023 sind vorbei und es war auch in diesem Jahr (zum 7. Mal) ein voller Erfolg. 40 Kinder aus 18 Grundschulen in Münster nahmen in diesem Jahr am Deutschsommer der Stiftung Bürgerwaisenhaus teil. Drei Wochen lang wurd intensiv gelernt, gelacht und Theater gespielt. Die Kinder erlernten Sicherheit in der Anwendung der deutschen Sprache und entdecken ihre Talente.

Hier erhalten Sie einen Einblick in jeden Tag des Projektes - mit vielen Hintergrundinformationen.

Zum Tagebuch

20.07.2023

Großer Dank an die WWK Kinderstiftung

Charity Golf Cup bringt rund 10.000 Euro für die MitmachKinder

Beim Charity-Golfturnier für die WWK-Kinderstiftung im Golfclub Wilkinghege sind rund 10.000 Euro zusammengekommen.
76 Teilnehmende waren mit Spaß und Freude für die gute Sache dabei. Die Mitmachkinder danken allen Teilnehmenden für ihr Engagement und gratulieren den Siegerinnen und Siegern des Turniers. Der Dank geht auch an die WWK-Versicherungsgruppe, die das Turnier ausgerichtet hat, und natürlich an die WWK Kinderstiftung, die das Geld zur Förderung der Mitmachkinder einsetzt.

29.06.2023

Ferien, die schlau machen

Start in den Deutschsommer Münster 2023

Foto: Stadträtin Cornelia Wilkens (2. v. rechts oben) und Dr. Meike Schäffler (3. v. rechts oben) freuen sich über den gelungenen Auftakt des Deutschsommers Münster 2023

40 Kinder aus 18 Grundschulen sind in den diesjährigen Deutschsommer der Stiftung Bürgerwaisenhaus gestartet. Das dreiwöchige Sprachcamp richtet sich an Schülerinnen und Schüler aus Münster, die die dritte Klasse gerade abgeschlossen haben. Auf dem Lehrplan im Deutschsommer stehen Grammatik, Lesen und jede Menge Theater. „Dieses Konzept hat sich bewährt“, betont Stiftungsdezernentin Cornelia Wilkens. „Die Deutschsommerkinder verbessern spielerisch ihre Deutschkenntnisse und gehen gestärkt in die richtungsweisende vierte Klasse.“ Kinder, die in den Deutschsommer kommen, beherrschen die deutsche Umgangssprache, brauchen aber noch Förderung in Deutsch. Die Kinder sind noch unsicher in der Grammatik und es fällt ihnen nicht leicht, schwierigere Texte zu lesen und sofort zu erfassen. In den Lernferien geht es daher um die bewusste Wahrnehmung der deutschen Sprache in all ihren Facetten.

Mehr zum Deutschsommer

02.06.2023

HLB Schumacher spendet für die Mitmachkinder

Vielen Dank für 1.500 Euro!

Heiner Röttger, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner bei HLB Schumacher und Martina Kreimann von den Kommunalen Stiftungen.
Foto: HLB Schumacher

Herzlichen Dank an das Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs Unternehmen HLB Schumacher aus Münster! Gemeinsam mit dem Gruppenunternehmen HLB Schumacher Hallermann Rechtsanwaltsgesellschaft und S&P Steuerberatung wurden mithilfe einer tollen Mitarbeiteraktion Spenden für die Mitmachkinder gesammelt. Viele Kilometer haben die Mitarbeitenden per Rad oder zu Fuß zurückgelegt – und das für einen guten Zweck. Denn jeder Kilometer wurde von den Unternehmen "vergoldet". So sammelte die Belegschaft ganze 1.500 Euro und spendete den Betrag an die Mitmachkinder der Stiftung Bürgerwaisenhaus. Vielen Dank - wir freuen uns riesig!

13.05.2023

Besuch beim Jubilar

Wir gratulieren zum 100. Geburtstag!

Foto: Wohn + Stadtbau

Anfang Mai feierte Richard Wolf seinen 100. Geburtstag. Sylvia Kortevoß, Projektkoordinatorin „Leben im Alter“ der Kommunalen Stiftungen, und Sebastian Albers, Prokurist der Wohn + Stadtbau, besuchten ihn und seine Partnerin Louise Krause in einer unserer Stiftungswohnungen an der Manfred-von-Richthofen-Straße und überreichten ihm Glückwünsche sowie einen bunten Frühlingsstrauß.

03.05.2023

Westfalen Gruppe unterstützt den Deutschsommer der Mitmachkinder

Spende in Höhe von 25.000 Euro

Foto: Westfalen AG

Bereits zum siebten Mal unterstützt die Westfalen Gruppe den Deutschsommer der Mitmachkinder. In der Unternehmenszentrale in Münster übergab Renate Fritsch-Albert, Aufsichtsratsmitglied der Westfalen AG, nun einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro an Markus Mitschke und Martina Kreimann von den Kommunalen Stiftungen. Die Mitmachkinder sagen DANKE!

Informationen und Termine


Gut zu wissen:

Beratungszeiten der FreiwilligenAgentur

Je nach Wunsch auch telefonisch oder online

Die FreiwilligenAgentur Münster berät zu allen Fragen rund um freiwilliges Engagement in Münster. Die Sprechzeiten der FreiwilligenAgentur Münster sind dienstags bis donnerstags zwischen 10:00 und 13:00 Uhr und zwischen 14:00 und 16:00 Uhr, je nach Wunsch auch telefonisch oder online. Oder schreiben Sie eine E-Mail. Mehr Informationen finden Sie unter www.freiwilligenagentur-muenster.de .

Bewerbung bis 30. April 2024

„WestfalenBeweger“ – die Stiftung Westfalen-Initiative lobt 15.000 Euro für Engagement in Westfalen aus

Westfälische Initiativen oder Vereine, die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit stärken, die Idee eines gemeinsamen Europas vermitteln oder zur Völkerverständigung beitragen, können sich um den „WestfalenBeweger 2024 - Demokratie und Europa in Westfalen gestalten“ bewerben. Mit Preisgeld von insgesamt 15.000 € fördert und initiiert die Stiftung Westfalen-Initiative für Eigenverantwortung und Gemeinwohl vorbildhaftes bürgerschaftliches Engagement zur Stärkung demokratischer Grundwerte. 

Mehr Informationen und Bewerbung

Rückblick auf den Deutschsommer 2023

Das Deutschsommertagebuch 

15 Tage Lernen und Spaß! Hier erhalten Sie einen Einblick in jeden Tag des Projektes 2023 der MitmachKinder - mit vielen Hintergrundinformationen.

Hier gibt es einen Einblick

Bericht

Lage der Zivilgesellschaft in Deutschland

Der Bericht des Maecenata Institus von Januar 2022 ist eine multidimensionale Zustandsbeschreibung ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Ausgehend von insgesamt positiven Befunden steht im Mittelpunkt des Berichts die Sorge um einen sich verengenden bürgerschaftlichen Handlungsraum. Die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts, die Folgen der Corona-Pandemie für die Zivilgesellschaft oder die Rolle der Engagementpolitik werden abwägend beleuchtet. 

Zum Bericht

Studie

Ehrenamtliches Engagement während der Coronapandemie

Laut einer Erhebung des Deutschen Alterssurveys (DEAS) bremst Corona das ehrenamtliche Engagement von Menschen über 45 Jahre in Deutschland nur sehr wenig. Trotz Einschränkungen und Lockdowns sind sie durchschnittlich 4,3 Stunden pro Woche ehrenamtlich tätig, ähnlich viel wie vor der Pandemie. Der DEAS wurde vom Deutschen Zentrum für Altersfragen (DZA) durchgeführt und gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Zur Studie

Stärkung gesellschaftlicher Teilhabe

DigitalPakt Alter

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) haben gemeinsam mit den Partnern Bitkom und der Bundesvereinigung kommunaler Spitzenverbände die Initiative DigitalPakt Alter ins Leben gerufen. Der DigitalPakt Alter will ältere Menschen beim Einstieg und im Umgang mit digitalen Medien unterstützen. Die vielen bestehenden Ansätze zur Stärkung der digitalen Teilhabe Älterer sollen gesammelt werden, um zu erkennen, wo Handlungsbedarf besteht. Die Initiative versteht sich als offenes Bündnis aus Bund, Ländern, Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Weitere Informationen

Podcast-Serie der Stiftung Aktive Bürgerschaft

“Zukunft und Zivilgesellschaft”

Corona wird die Welt verändern. Die spannende Frage ist: Wo finden diese Veränderungen statt? Und wie können wir Einfluss nehmen und Zukunft mitgestalten?Expertinnen und Experten aus Gesellschaft und Wissenschaft, Wirtschaft und Staat stellen die Veränderungen durch Corona in ihren Arbeitsfeldern vor und skizzieren mögliche Folgen für die Zukunft.

Zu den Podcasts


Veranstaltungen und Weiterbildung

Termine FreiwilligenAkademie 2024

Informieren und anmelden!

Die FreiwilligenAkademie Münster bietet vielfältige Fortbildungsangebote für Haupt- und Ehrenamtliche rund um das Thema Ehrenamt an – wie immer in Kooperation mit weiteren Akteuren aus dem Nonprofitbereich in Münster.

Informationen und Anmeldung

05. März 2024 I 16:00 – 19:00 Uhr

Fundraisingwerkstatt für gemeinnützige Organisationen

 

Praxisorientierte Werkstatt
Workshop

Legen Sie die Grundlagen für Ihr strategisches Fundraising!

Sind Sie auf der Suche nach neuen Einnahmequellen? Möchten Sie Ihr Fundraising anders, besser, professioneller aufstellen? In diesem Fall legen wir Ihnen eine Veranstaltung sehr ans Herz, die wir erstmals anbieten: unsere Fundraising-Werkstatt. Dort können Sie die Grundlagen für ein strategisches Fundraising legen.  

Mehr Informationen und Anmeldung

07. März 2024 I 13:30 – 16:30 Uhr

Freiwilligenkoordination in Paten- und Mentorenprojekten
Runder Tisch der Paten- und Mentorenprojekte in Münster


Münster gewinnt eins zu eins 

In Kooperation mit der Stiftung Bürgerwaisenhaus

In Münster gibt es zahlreiche Paten- und Mentorenprojekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Zielen und Zielgruppen. Im Mittelpunkt der Projekte stehen Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind.

Um die Zusammenarbeit dieser Projekte zu fördern, hat die FreiwilligenAgentur einen Runden Tisch ins Leben gerufen. Der Runde Tisch findet zweimal im Jahr statt. Austausch, gemeinsame Aktivitäten, Fortbildungen und Öffentlichkeitsarbeit stehen dabei im Mittelpunkt.

Neue Paten- und Mentorenprojekte sind selbstverständlich herzlich willkommen. Am besten nehmen Sie direkt Kontakt mit der FreiwilligenAgentur Münster auf!

Mehr Informationen und Anmeldung

19. März 2024 I 17:00 – 19:00 Uhr

Künstliche Intelligenz (KI) –
eine Einführung für Vereine und Selbsthilfegruppen

Online Veranstaltung in Kooperation mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle und dem Verein Bürgernetz e.V.

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein zentrales Thema in der Medien- und Informationswelt. Doch es beeinflusst auch das Ehrenamt, die Selbsthilfe und unseren Alltag. Maximillian Weiß erklärt auf einfache und verständliche Weise die Funktionsweise von KI und lädt ein, tiefer in dieses faszinierende Thema einzutauchen. Dabei werden sowohl die Potentiale als auch die Risiken beleuchtet. Außerdem werden Ihnen praktische Tipps für den Einsatz von KI in Ihrem Gruppenalltag an die Hand geben. Auch Fragen, Anmerkungen und Gedanken sind bei der Veranstaltung willkommen.

Referent: Maximilian Weiß (Fachreferent Digitalisierung, Der Paritätische NRW)

Mehr Informationen und Anmeldung

Start jederzeit möglich

Kostenloses Online-Seminar für Ehrenamtliche: Basiswissen Flüchtlingsarbeit

Online-Seminar

Der Caritas Online Campus bietet aus aktuellem Anlass das Onlineseminar „Basiswissen Flüchtlingsarbeit“ für Menschen, die sich in der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich engagieren, kostenfrei an. Es wurde gerade umfassend überarbeitet und soll die Helfenden qualifizieren, orientieren und motivieren.

Informationen und Anmeldung 

Weiterbildung – ganz unkompliziert

Kostenlose Online-Kurse für Non-Profits

Seien Sie immer auf dem neuesten Stand und bilden Sie sich weiter. Auch im Non-Profit-Bereich gibt es eine Reihe von Anbietern, die kostenlose Webinare und Online-Seminare anbieten.

Videos, Texte, Zeichnungen, Checklisten — die Kurse bestehen aus unterschiedlichen Medien. Die Kurse sind in Module und Lektionen unterteilt, Und Sie können daher die Einheiten aus einem Kurs wählen, die für Sie relevant sind.

Hier eine kleine Auswahl von Plattformen; 

betterplace.org: Auf dieser Plattform lernen soziale Organisationen, erfolgreich in einer digitalen Welt durchzustarten.

Stifter-helfen.net Webinare: Bietet kostenlose einstündige Webinare zu einem breiten Themenspektrum an, etwa rund um Fundraising, IT, Datenschutz, Wirkungsanalyse und Recht. Vergangene Webinare finden Sie bei youtube. (Auf der Website ist der Link zu den alten Webinaren nicht so leicht zu finden.)

openTransfer Akademie: Umgang mit Hatespeech, Finanzberichte für gemeinnützige Organisationen oder Einführung in die Öffentlichkeitsarbeit: Auch die OpenTransfer Akademie hat Webinare zu unterschiedlichsten Themen im Programm. Im Archiv finden sich vergangene Webinare, die ohne Registrierung angesehen werden können.

erzähl davon: erzähl davon ist eine Online-Plattform mit Kursen zu Kommunikation für gemeinnützige Organisationen, Initiativen und Projekte.