Neuigkeiten

26.03.2018

Cosmo Consult spendet 2.000 Euro

Die Firma Cosmo Consult Münster hat stets auch soziale Projekte im Blick. Die Mitmachkinder sagen Dankeschön für die 2.000 Euro-Spende, die vom Geschäftsführer, Rafael Kutz, übergeben wurde.

18.03.2018

Ab Juni kann sie beantragt werden...

Die Ehrenamtskarte für Münster

Oberbürgermeister Markus Lewe und die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes NRW, Andrea Milz bei der Unterzeichnung der Vereinbarung

Münster (SMS) Die Einführung der Ehrenamtskarte NRW in Münster ist jetzt besiegelt. Oberbürgermeister Markus Lewe und die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes NRW, Andrea Milz, haben in der Rüstkammer des Rathauses eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Ab Juni können ehrenamtlich Aktive aus Münster die Karte beantragen.

Die Karte stellt eine besondere Würdigung für zeitlich überdurchschnittliche Freiwilligenarbeit dar. Sie ist gedacht für Ehrenamtliche, die sich mindestens fünf Stunden pro Woche beziehungsweise 250 Stunden im Jahr ohne Erhalt einer pauschalen Aufwandsentschädigung engagieren. Bis zum Start wird die FreiwilligenAgentur ein attraktives Angebot an Vergünstigungen schnüren. Dazu gehören Preisnachlässe für Angebote von städtischen Einrichtungen und städtischen Gesellschaften. Außerdem ist an Sonderaktionen und zum Beispiel den Zugang zu Erlebnissen gedacht, die man nicht kaufen kann.

Alle wichtigen Informationen zur Ehrenamtskarte

28.12.2017

Beschäftigte der DRV Westfalen spenden 1000 Euro

Das Bild zeigt die beiden Ehrenamtlichen bei der Spendenübergabe in der Hauptverwaltung der DRV Westfalen in Münster zusammen mit den Mitgliedern des Personalrats, Fredy Menke (li.) und Svenja Schröder (re.), sowie mit Mario Engbers von der Firma "Gastronomie und Service GmbH".

Quelle: DRV Westfalen

Feiern mit schönem Nebeneffekt: 1000 Euro, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung Westfalen bei ihrem Betriebsfest gespenden hatten, gingen nun an zwei Stiftungen. Je 500 Euro erhielten die "Stiftung Mitmachkinder" aus Münster sowie die "DKMS" - ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Für beide Organisationen nahmen ehrenamtliche Helfer die Spenden mit dem obligatorischen großen Scheck entgegen: zum einen Ruth Engeln, die übrigens auch eine Stammzell-Spenderin bei der DKMS war, sowie Stadtdirektor a. D. Horst Freye. Er betonte bei dem Übergabetermin, dass nicht nur Geldspender, sondern auch tatkräftige Mitmachpaten gesucht würden.

Quelle: DRV Westfalen

17.12.2017

Troubadix-Erben spenden für die Mitmachkinder

Zu einem vorweihnachtlichen Konzert hatten die „Troubadix-Erben“, so heißt der Chor der Katholischen Studierenden- Hochschulgemeinde (KSGH), am vergangenen Sonntag in die Petrikirche eingeladen. Die Mitglieder des Chors verzichteten auf den Eintritt der Besucher und baten um eine Spende für die Stiftung Mitmachkinder, die Kinder aus einkommensschwachen Familien in Münster bei außerschulischen Freizeitmaßnahmen fördert.  „Sie haben uns allen hier in der Petrikirche und vor allem den Mitmachkindern einen wunderschönen 3. Advent beschwert,“ bedankte sich Paul Claahsen von der Stiftung bei den Troubadix-Erben und bei den Besuchern des Konzertes.

15.12.2017

7.345 Euro für die Stiftung Mitmachkinder

AWM spenden Verkaufserlöse aus dem „Tag der offenen Tür“

Rund 10.000 Besucher begrüßten die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) bei ihrem Tag der offenen Tür Ende September. Schon im Vorfeld hatten sie angekündigt, dass sämtliche Verkaufserlöse aus dieser Veranstaltung für die Stiftung Mitmachkinder bestimmt sind. „Viele Besucher haben zusätzlich für die Stiftung gespendet. Es ist toll, dass so insgesamt die stolze Summe von 7.345 Euro zusammengekommen ist“,  so  AWM-Betriebsleiter Patrick Hasenkamp bei der Spendenübergabe.

weiterlesen

Termine

12. April 2018

Austauschtreffen der Mitmachten mit gemeinsamen Kochen

Mitmachpaten der Stiftung Mitmachkinder
Schönes teilen, Probleme besprechen, Tipps geben und bekommen, Kontakte zu anderen knüpfen – an diesen Abenden haben die Mitmachpaten und -patinnen die Gelegenheit, sich zu besprechen und auszutauschen. Moderiert und begleitet werden die Treffen von der Projektkoordinatorin. Auf Wunsch werden die Austauschtreffen auch mit einem fachlichen Input zu einem bestimmten Thema gestaltet.

Anmeldung und weitere Informationen

20. Juni 2018

Möglichkeiten des freiwilligen Engagements in Münster

Die FreiwilligenAgentur Münster lädt mehrmals im Jahr zu Infoveranstaltungen ein. Diese richten sich an alle, die sich ehrenamtlich in Münster engagieren möchten. Die Möglichkeiten eines Engagements, angefangen bei kleinen Initiativen über Vereine bis zu den großen Wohlfahrtsverbänden, sei es im Bereich Soziales, Sport, Kultur, Entwicklungsarbeit, Politik oder Rettungsdienste, sind vielfältig.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Mehr Informationen