Gelesen, geschrieben und gesprochen

Deutschsommer Münster der Stiftung Mitmachkinder erfolgreich beendet

Spielerisch die Deutschkenntnisse verbessern, das war das Ziel der individuellen Förderung von 40 Grundschulkindern aus Münster. „Über drei Wochen ging es um Wortschatz und Grammatik, aber auch um freies Sprechen und Theaterspielen“, erläutert Martina Kreimann von der Stiftung Mitmachkinder das Konzept des Deutschsommers. 

Der Deutschsommer fand bereits zum fünften Mal statt. Und seit diesem Start fördert die Westfalen AG die Lernferien. „Wir wissen, wie wertvoll der Deutschsommer in jedem Jahr für die Kinder ist“, betont Kirsten Herzig, Geschäftsleitung Personal der Westfalen AG. In Zeiten von Corona war dieses gemeinsame Lernen für viele Kinder ein besonders großes Geschenk. Die Westfalen AG unterstützt den Deutschsommer maßgeblich als einer der wichtigsten Förderer. Insgesamt 230 Kinder profitierten so bereits von den Lernferien.

Normalerweise gibt es zum Abschluss für Eltern und Geschwister ein großes Theaterstück im Westfalenforum der Westfalen AG. Corona-bedingt ging das diesmal leider nicht, aber die Kinder waren kreativ: Die Lerngruppen bildeten kleine Theaterinseln auf dem Schulhof in Roxel. Szenen aus dem Buch Ronja Räubertochter wurden so - zwar ohne externes Publikum, aber mit Freude und Schwung - zum Leben erweckt.  

In den vergangenen Jahren verbesserten durchschnittlich mehr als drei Viertel der Kinder ihre Deutschkenntnisse deutlich. „Der Deutschsommer 2021 wird noch ausgewertet, aber wir erwarten, dass die Lernferien trotz der Einschränkungen durch Corona wieder genauso erfolgreich waren,“ so Kreimann. Die Kinder würden nicht nur besser in Deutsch, sie würden auch selbstbewusster. Für das nächste Jahr ist daher wieder ein Deutschsommer geplant.

Foto: Kirsten Herzig, Geschäftsleitung Personal der Westfalen AG (2. Reihe 2. v.l.) und Martina Kreimann von der Stiftung Mitmachkinder (links außen) freuen sich mit den Deutschsommer-Kindern der Lerngruppe BLAU über den erfolgreichen Abschluss des Deutschsommers Münster 2021.

Quelle Foto: Stiftung Mitmachkinder/MünsterVIEW