Vorbereitung auf den Freiwilligentag

Oberbürgermeister werkelt in der Kita

Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe hat seine Kreativität und sein handwerkliches Geschick unter Beweis gestellt und damit für den Freiwilligentag 2018 geworben. In der ASB Kita Grünschleife griff er zusammen mit dem Team der Kita und den Kindern zu Pinsel, Farbe und Akkuschrauber und leistete schon mal die Vorarbeiten für den Freiwilligentag am 22. September 2018. 

„Am Freiwilligentag werden in ganz Münster sehr viele gute Dinge getan“, betont der Oberbürgermeister, der auch Schirmherr des Freiwilligentages ist. „Melden Sie sich also an und helfen Sie mit, dass die sozialen Projekte am Freiwilligentag auch gut über die Bühne gehen!“ Mit von der Partie in der Kita war Dr. Uwe Koch, Kommunikationschef der Sparkasse Münsterland Ost. Auch er warb fürs Mitmachen am Freiwilligentag. "Ohne ehrenamtlich engagierte Menschen wären viele der rund 1.000 Projekte, die die Sparkasse jährlich fördert, gar nicht möglich. Das Ehrenamt ist damit ein wichtiger Eckpfeiler der Lebensqualität in Münster. Der Freiwilligentag macht auch das bewusst", so Koch. 

Der Einsatz in der Kita Grünschleife war ein Vorgeschmack auf den Freiwilligentag am 22. September 2018. Dann wird nämlich in der Kita ein Kräutergarten entstehen. Zur Vorbereitung dafür wurde ein Hinweisschild mit der Aufschrift „Kräutergarten“ gestaltet, zusammengebaut und aufgestellt. Der Kräutergarten wiederum ist nur eines von fast 40 sozialen Projekten, die zum Mitmachen einladen. „Jeder kann mitmachen“, betont Martina Kreimann, Leiterin der FreiwililligenAgentur. „Wir freuen uns über viele Anmeldungen.“ Auch die Leiterin der Kita Grünschleife, Birgit Gedenk, freut sich auf den Freiwilligentag und über weitere Anmeldungen für das Kita-Projekt. „Wir als Einrichtung zeigen, wo sich Freiwillige bei uns einbringen können, und wir machen gleichzeitig darauf aufmerksam, wie wichtig freiwilliges Engagement ist“, betont Gedenk. 

Finanziell gefördert wird der Freiwilligentag wieder von der Sparkasse Münsterland Ost. Medienpartner des Freiwilligentages sind die Westfälischen Nachrichten. Die Projekte am Freiwilligentag laufen zwischen 9 und 16 Uhr an ganz verschiedenen Orten in Münster. Für Material und Verpflegung ist gesorgt. Alle Freiwilligen sind beim Einsatz haftpflicht- und unfallversichert. Wer sich für ein Projekt anmelden möchte, kann das im Internet tun unter www.freiwilligenagentur-muenster.de. Dort steht tagesaktuell, in welchen Projekten noch Plätze frei sind. Informationen gibt es außerdem telefonisch unter 0251 492-5970 oder per E-Mail: freiwilligenagentur@stadt-muenster.de. Zum Freiwilligentag liegen Flyer an vielen Stellen in Münster aus, unter anderem in den Bürgerbüros, in der Stadtbücherei, in Sparkassenfilialen oder in der FreiwilligenAgentur.

Foto: (v.l.) Ilka Bröskamp (FreiwilligenAgentur), Andre Weber (ASB), Martina Kreimann (FreiwilligenAgentur), Oberbürgermeister Markus Lewe, Uwe Koch (Sparkasse Münsterland Ost) und FSJler Alexander werkeln zusammen mit den Kita-Kindern.