15 Jahre gemeinsam an Bord

Die Stiftung Magdalenenhospital und Ehrenamtliche feiern „ Von Mensch zu Mensch“ auf der MS Günther

Schiffe und Menschen brauchen einen Hafen. Die Initiative „Von Mensch zu Mensch“ der Stiftung Magdalenenhospital ist ein Hafen für Ehrenamtliche und für alte Menschen, die von den Ehrenamtlichen unterstützt werden. Seit 15 Jahren sind die Ehrenamtlichen von „Von Mensch zu Mensch“ für ältere und hilfebedürftige Menschen da. „Die Ehrenamtlichen haben einen großen Anteil daran, wenn die Menschen auch im Alter in ihrer Wohnung leben können“, berichtet Kirsten Wegener-Bücker, Koordinatorin der Initiative. 

15 Jahre „Von Mensch zu Mensch“ – das wurde natürlich gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein stachen 90 Ehrenamtliche und Vertreter der Stiftung Magdalenhospital mit der MS Günther in See. An Bord ließ man dann bei Kaffee und Kuchen 15 Jahre „Von Mensch zu Mensch“ Revue passieren.

Kirsten Wegener-Bücker dankte allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement. „Sie sind wichtige Bezugspersonen für die Senioren und Angehörigen im Stadtteil. Schön, dass wir durch die Unterstützung der MS Günther die Gelegenheit für diese besondere Feier bekommen haben und von der Crew so herzlich empfangen wurden.“

 Auch in Zukunft will Von Mensch zu Mensch weiter ein Hafen sein und braucht dafür immer wieder neue Ehrenamtliche. Wer Interesse hat, sich bei „Von Mensch zu Mensch" zu engagieren, erhält unter www.mensch-muenster.de weitere Informationen oder telefonisch unter 0251 492 5972.