Kommunale Stiftung unterstützt Funky e.V.

Ein neues Auto macht den Verein jetzt noch mobiler

Die Hüfferstiftung fördert den Verein Funky e.V. mit 15 000 Euro. Das Geld hat es möglich gemacht, dass Funky e.V. jetzt ein Auto kaufen konnte. Hanno Liesner, Vorstand von Funky e.V., bedankte sich  bei den Mitgliedern des Kuratoriums der Hüfferstiftung für die Förderung.

Der Verein Funky e.V. in Münster setzt sich für die Weiterentwicklung des Inklusionsgedankens im Bereich Tanz und Bewegung ein. Das Tanzprojekt Funky Movements des Vereins mit 200 Tänzern ist bundesweit bekannt und gilt als das Vorzeigeprojekt im Bereich Inklusion und Tanz.

Die Hüfferstiftung ist eine der Kommunalen Stiftungen Münster und wirkt seit über 100 Jahren in Münster und hilft Menschen mit Beeinträchtigungen.

Foto (v.l.) Sylvia Rietenberg, Christel Loschelder, Mattes Adick, Tim Schleicher, Hanno Liesner, Oberbürgermeister Markus Lewe, Peter Wolfgarten, Sozial- und Stiftungsdezernentin Cornelia Wilkens, Olaf Dreeßen und Doris Feldmann.