DeutschSommer – Ferien, die schlau machen

Kinder aus 13 Grundschulen machen mit!

Es ist simpel, aber bedeutsam:

Bildung und Ausbildung sind Grundvoraussetzungen für ein selbstständiges Leben und gesellschaftliche Mit- und Eigenverantwortung. Und Sprache spielt dabei eine wichtige Rolle!

Fehlende Sprache oder unzureichende Sprachkenntnisse werden insbesondere von Kindern als elementares Defizit wahrgenommen. Die damit entstehenden Unsicherheiten führen zu einer Blockierung des Lernens und oft zu Aggression, Fehlverhalten und Isolation in der Schulklasse. Kinder entwickeln - unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund - erstaunliche Potenziale, wenn sie entsprechend gefördert werden.

Ergänzend zum Lernen in der Schule können “Bausteine“, wie der DeutschSommer einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass münstersche Grundschulkinder, vor allem Kinder mit anderen sprachlichen und kulturellen Wurzeln, frühzeitig „ihre“ Chance auf gute Schulausbildung und Schulerfolg besser wahrnehmen können.

Der „DeutschSommer Münster“ ist erstmalig im Sommer 2016 ein solches neues zusätzliches Bildungsangebot der kommunalen Stiftung Mitmachkinder zur intensiven außerschulischen Sprachförderung für 60 Schülerinnen und Schüler aus den 3. Klassen.